Pfizer Patient*innen Videos

In Zeiten, in denen das Internet zunehmend eine der Hauptinformationsquellen für Patienten*innen und ihr Umfeld darstellt, erhalten niedrigschwellige Informationsformen wie Erklärvideos eine Schlüsselrolle.

Wer ist Pfizer? Ein Global Player im Bereich Pharmazie. Pfizer ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York City. Im Fokus stehen unter anderem die Früherkennung & Behandlung von Krebserkrankungen, Entzündungskrankheiten, Schmerz, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie seltene Erkrankungen. 

Wir unterstützen Pfizer in der Kommunikation mit der Erstellung von Erklärvideos, Infografiken, Informationsmaterial bis hin zu Pixie-Büchern für Kinder, in den Bereichen interne Kommunikation, Fachinformation für Ärzt*innen, sowie Patienteninformation. 

Die Herausforderung 

Ärztinnen, Wissenschaftler und Fachleute von Pfizer sind die Experten auf dem Gebiet der Medizin. Doch jeder, der schon einmal versucht hat, einen Befund zu lesen, wird wissen:
Es ist eine Herausforderung, die teilweise unverständlichen Fachbegriffe zu verstehen.
Außerdem ist es aufgrund der teilweisen Ernsthaftigkeit notwendig, mit dem entsprechenden Ernst, aber auch dem richtigen Fingerspitzengefühl zu agieren.

Da kommen wir ins Spiel. Wir geben der Zielgruppe einen neuen Blickwinkel und Zugang zu komplexen Themen und erklären schwierige Begriffe für Menschen ohne medizinischen Hintergrund. Wir arbeiten das Relevante heraus und brechen die komplexen Sachverhalte soweit herunter, dass sie in 2-3 Minuten erzählt und visualisiert werden können. Das Ergebnis sind meist kurze Geschichten, die in liebevoll gezeichnete Informationsvideos gegossen werden und vom Warteraum bis hin zum Handy funktionieren. 

Einige davon haben wir hier versammelt.

Zuerst: Wer soll denn den Inhalt dieser Videos zu sehen bekommen?

Die Hauptzielgruppe von Pfizer sind Patient*innen und ihr Umfeld bzw. in weiterer Folge die breite Öffentlichkeit. Das Ziel der Zusammenarbeit ist, Patient*innen und ihre Liebsten die Möglichkeiten von möglichen Behandlungen einfach und verständlich näherzubringen und über mögliche Symptome & Risikofaktoren aufzuklären.

Die Themen sind so unterschiedlich wie das Leben selbst. Informationen zu Vorhofflimmern und Schlaganfallrisiko, speziellen Krebs-Behandlungsmethoden, Raucher*innenberatung, oder das Schaffen von Awareness für das Thema “Seltene Erkrankungen”. 

Die gemeinsamen Themen & Projekte:

Wir dürfen sagen, dass Pfizer und VerVieVas mittlerweile auf eine jahrelange Zusammenarbeit zurückblicken. Wir möchten Ihnen einen Ausblick geben, wie man auch für medizinische Themen mit Erklärvideos und Co. Information leicht vermitteln und zugänglich machen kann.
Zu den vielen Themen, die wir bearbeitet haben, möchten wir Ihnen einige wenige vorstellen: 

Das Thema: Vorhofflimmern

Manche Krankheiten sind allgemein bekannt, also quasi am “Radar” der Menschen. Vorhofflimmern gehört nicht dazu. Es ist zwar eine häufige Erkrankung, aber nicht als solche bekannt. Sie bleibt oft unbemerkt, kann aber trotzdem einen Schlaganfall verursachen. Um diesem Thema mehr Raum zu geben, hat VerVieVas ein “tonloses” Erklärvideo produziert. Pfizer zeigt es auf Infoscreens in Warteräumen von Arztpraxen und Spitälern. In unserem 2,5 Minuten-Erklärvideo werden die Ursache, mögliche Folgen, Risikofaktoren und vor allem auch die Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt. 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Um auch Patient*innen in Praxen ohne Infoscreens zu informieren, haben wir erstmals ein Picture Book für Pfizer produziert.
Es beinhaltet die wichtigsten Informationen in gedruckter Form.

Das Thema: Thrombose 

Im Gegensatz zu Vorhofflimmern hört man immer wieder, dass jemand eine „Thrombose“ hatte. Der Begriff ist also bekannt.
Aber was ist das überhaupt, und was hat eine Thrombose mit der gefährlichen Lungenembolie zu tun? In unserem Thrombose-Video geben wir einen Überblick über die Ursachen einer Thrombose, Symptome und Risikofaktoren. Wir erklären, warum sie sofort behandelt werden muss. Auch dieses Video fokussiert sich auf Infoscreens und ist daher tonlos gestaltet. 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das 5A Prinzip: Veronikas erfolgreicher Weg zum Rauchstopp

Mit dem Rauchen aufzuhören ist schwer, das weiß jede*r. Fakt ist aber: Rauchen ist die häufigste, vermeidbare Ursache von Krankheit & Tod. Passivrauchen schädigt speziell die Gesundheit von Kindern. Die meisten Raucher*innen haben auch schon mindestens einmal versucht aufzuhören – aber ohne Unterstützung ist das eine große Aufgabe. 

Wir stellen in diesem Video deshalb das spezielle 5A-Prinzip vor. Es hilft Ärzt*innen, Betroffene dabei zu unterstützen, erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. Die Methode hat sich schon bewährt – insbesondere in Kombination mit einer medikamentösen Behandlung und verhaltenstherapeutischen Maßnahmen. In unserem Video besucht unsere fiktive Patientin Veronika eine Arztpraxis. Ganz nach dem Motto: “Du möchtest rauchfrei werden? Mach es wie Veronika und sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin.”

Das Video wird u.a. auf der Infoseite zur Raucher*innen Beratung https://www.pfizer.at/gesundheit/rauchstopp verwendet. 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Awareness Raising für seltene Erkrankungen

Als “selten” wird eine Krankheit dann bezeichnet, wenn sie bei maximal 5 von 10.000 Personen auftritt. Diese Krankheiten sind jedoch aufgrund ihres seltenen Auftretens schwer zu diagnostizieren. Konkret: Die Medizin kennt insgesamt rund 30.000 Krankheiten. Etwa 7.000 davon werden als „selten“ bezeichnet und unter dem Begriff „seltene Erkrankungen“ zusammengefasst. Um dafür Awareness zu schaffen und den “Tag der Seltenen Erkrankungen” bekannt zu machen, haben wir ein 2,5 Minuten langes, liebevoll handgezeichnetes Video produziert. 
Zur Pressemitteilung geht’s hier: https://www.pfizer.at/presse/mitteilungen/news/seltene-erkrankungen-sind-gar-nicht-selten/

Wir freuen uns, an diesen spannenden Themen mitgearbeitet zu haben und bedanken uns ganz herzlichen bei unserem ambitionierten Kunden für die Zusammenarbeit. Wenn Ihr Thema auch eine “harte Nuss” ist und Sie ein wenig Unterstützung brauchen könnten, melden Sie sich gerne bei uns – wir freuen uns!

Sie möchten Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns drauf! Lassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten da und wir melden uns bei Ihnen.

    Borlabs Cookie - Testumgebung aktiviert!